Ihre Wunschreise:

» Küstenwandern auf Sardinien

Reisedatum: 12.-17.10.2021

» Leistungsumfang:
1. Tag Dienstag, 12.10.2021 Anreise Livorno
Fahrt nach Livorno, wo Sie eine Nachtfähre für die Überfahrt nach Sardinien erwartet.


2. Tag Mittwoch, 13.10.2021 Strandwanderung an der Costa Smeralda
Am Morgen erreichen wir Olbia. Die Costa Smeralda ist nicht nur das Paradies der Stars und Reichen – für Wanderer ist die Küste ein Paradies par excellence. Auf einfachen Wegen geht es heute direkt am Wasser entlang, während die goldfarbenen Strände, die leuchtenden Farben des Meeres und der betörende Duft verschiedener Macchiapflanzen ihre Faszination ausüben. Unser Weg endet am berühmten 5- Sterne-Hotel „Cala di Volpe“, das der französische Architekt Jacques Couelle Anfang der 1960er Jahre entwarf und das heute noch als architektonischer Inbegriff der Smaragdküste gilt.

Leichte Wanderung: Gehzeit ca. 3 h, kein Höhenunterschied.

Weiter geht es für Sie nach Castelsardo. Castelsardo, Seebad auf einem, hinter dem Golf von Asinara, aufragenden Vorgebirge. Der von den Doria um das 12.Jhd. als Castel Genovese gegründete Ort war im Mittelalter eine bedeutende Stadt und bewahrt einen Teil der Kathedrale aus dem 16.Jhd. Im Archivio Capitolare befinden sich schöne Tafeln. Castelsardo ist das Zentrum für aus Palmenblättern geflochtene Körbe. In der Umgebung befinden sich die Reste eines antikes Klosters.


3. Tag Donnerstag, 14.10.2021 Isola Rossa – Leuchtend rote Felsen
Heute geht es an die Nordküste nach Isola Rossa. Wir starten am alten Küstenwachturm und laufen an der Küste entlang. Wir passieren kleine Badebuchten und den grossen Marinedda-Sandstrand. Die letzten Meter zum Punta Li Canneddi führen uns direkt über die Felsen, wo wir mit einem sensationellen Panoramablick über die gesamte Nordwestküste belohnt werden! Die Isola Asinara erhebt sich im Westen, die Costa Paradiso funkelt im Osten und sogar die Südküste Korsikas ist zum Greifen nah – fantastisch!

Mittelschwere Wanderung, Gehzeit ca. 3 h, Höhenunterschied 120 m
Höhenunterschied 80 m


4. Tag Freitag, 15.10.2021 Figari Kap und Porto Rotondo
Der Naturpark am Capo Figari, der auch die kleine Felsinsel von Isola di Figarolo umfasst, liegt an der Ostspitze der Halbinsel von Golfo Aranci und ist ein erstaunliches Naturparadies mit viel Abwechslung. Östlich von Golfo Aranci führt ein holpriger Feldweg zunächst an der Bahnlinie entlang. Von hier führt eine Küstenstraße an die Bucht von Cala Moresca, die wegen ihres glasklaren, seichten und von Wind und Wetter geschützten Badestrands schon allein den Weg lohnt. Der Naturpark beherbergt neben seltenen Pflanzen und Vögeln auch Mufflon-Schafe, die hier ursprünglich zur Jagd ausgesetzt wurden. Diese Wildschafe sind mittlerweile so selten auf Sardinien, dass Sie unter besonderem Schutz stehen. Daneben leben hier die Korallenmöwe, Wanderfalken, das sardische Felsenhuhn, die im Mittelmeer sehr seltenen Sturmschwalben, Sturmtaucher und Kormorane. Über einen steilen, aber gut begehbaren, Weg gelangen Sie zum alten Leuchtfeuer und auf den spektakulären Aussichtspunkt des Monte Ruju.

Gehzeit 4 Std.; Länge 13 km: Höhenunterschied 340 m

Am Nachmittag erreichen Sie Porto Rotondo - ein mondäner Ort im Nordosten Sardiniens mit spektakulären Stränden. Klein und idyllisch oder weitläufig und goldgelb – an Buchten wie der Spiaggia Ira oder der Cala Sabina fühlen sich High-Society, Familien und Erholungssuchende gleichermaßen wohl. Ausgehend vom Ortskern mit seinem schicken Yachthafen hat man die Wahl aus vielen Stränden mit kristallklarem Wasser und feinem Sand – von denen alle jeweils einen ganz eigenen Charakter und hier und da auch eine kleine Besonderheit aufweisen.


5. Tag Samstag, 16.10.2021 Capo Testa – Stein gewordene Schönheit
Gigantische Granitblöcke übersäen die nördlichste Spitze Sardiniens. Unsere heutige Rundwanderung führt uns vorbei am blendend weissen Leuchtturm, mitten durch diese riesigen, weich abgerundeten Felsen. Durch Macchia und auf schmalen Pfaden erreichen wir das versteckte Valle della Luna, wo einst die Römer Säulen für ihre Tempel schlugen. Zwei Felsbuchten öffnen sich zum Meer, eingerahmt von einer aberwitzigen Felsszenerie. Ein schöner Abschluss unserer Entdeckungstour.

Mittelschwere Wanderung, Gehzeit ca. 4 h, Höhenunterschied 80 m

Gegen Abend erfolgt die Einschiffung in Olbia auf unsere Nachtfähre Richtung Livorno.


6. Tag Sonntag, 17.10.2021 Heimreise
Nach dem Frühstück auf der Fähre erreichen wir Livorno, von wo aus wir die Heimreise antreten.



Leistungen im Preis inkl.:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- Fährüberfahrten Livorno – Olbia – Livorno in einer 2-Bett Kabine mit Frühstück
- örtlicher deutschsprechender Wanderguide vom 2.-6. Tag
- 3 Übernachtungen mit Halbpension in einem gehobenen Mittelklassehotel an der Costa Smeralda


€ 165,00 EZZ


Mindestteilnehmer: 22 Personen

» Preis:
€ 789,- p.P. DZ/HP Fähre 2-Bett/F


Oben aufgeführte Fahrt jetzt unverbindlich reservieren:
Anrede:
Herr | Frau

Name*:

Vorname*:

Straße*:

Plz, Ort*:

Telefon*:

E-Mail*:

Newsletter abonnieren

Geburtsdatum*:

Anzahl Personen*:
Erwachsene
Kinder

Name des 2. Teilnehmers:

Adresse des 2. Teilnehmers:

Geburtsdatum des 2. Teilnehmers:
Name des 3. Teilnehmers:

Adresse des 3. Teilnehmers:

Geburtsdatum des 3. Teilnehmers:
Name des 4. Teilnehmers:

Adresse des 4. Teilnehmers:

Geburtsdatum des 4. Teilnehmers:
Name des 5. Teilnehmers:

Adresse des 5. Teilnehmers:

Geburtsdatum des 5. Teilnehmers:

Gewünschter Zustiegsort:
Berg
Naila
Leupoldsgrün
Sonstige: **
** Bitte haben Sie Verständnis, dass es sich hier nur um einen unverbindlichen Vorschlag handelt. Sollten mehrere Gäste am genannten Ort zusteigen wollen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen!

» Zubuchbares Fakultativprogramm:
Leistung:
Einzelzimmerzuschlag
Beschreibung:
EZZ für Hotel und Fähre
Preis pro Person:
€ 165,- € pro Person
Fakulativprogramm buchen für:


Nachricht an uns:

Wir möchten in Zukunft noch besser werden und Sie und andere Kunden gezielt auf unsere Reisen aufmerksam machen. Bitte verraten Sie uns, wie Sie auf das Angebot von Service, Reisen & Verkehr aufmerksam geworden sind. Vielen Dank!
Aufmerksam geworden durch:

Ich habe die Allgemeine Geschäftsbedingungen gelesen und erkläre mich damit einvestanden!